Merkzettel

Keine Produkte auf dem Merkzettel

Größe
Farbe
EAN
Stk.
+
-
Merkzettel leeren Merkzettel drucken Anfrage stellen
Ihre Nachricht wurde erfolgreich gesendet. Vielen Dank!
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Bitte füllen Sie alle Felder mit * korrekt aus.

* Pflichtfeld

Login

Melden Sie ein neues Konto an

Möchten Sie die Vorteile als Händler nutzen, registrieren Sie sich hier für weitere Informationen.

Konto erstellen
X

Produkte

Es konnten keine Produkte gefunden werden.

Suchergebnisse werden hier angezeigt.

News

Es konnten keine News gefunden werden.

Suchergebnisse werden hier angezeigt.

Draußen ist das neue Drinnen

Mit dem richtigen Außenmobiliar kommen auch die richtigen Gäste

 Kaum scheint die Sonne etwas kräftiger, sitzen auch die Kunden am liebsten wieder draußen. Doch was sollten Gastronomen bei der Gestaltung des Außenbereichs achten? Möbel-Profi Joachim Böttinger vom Qualitätshersteller acamp hat ein paar Tipps, worauf es ankommt.

Bald startet die Freiluftsaison, viele Gastronomen suchen zurzeit nach dem passenden Außenmobiliar. Wie finden sie Möbel, die zu ihnen passen?

Joachim Böttinger: Gastwirte sollten vor allem nach zwei Kriterien entscheiden: Qualität und Optik. Beim Thema Optik ist die Frage, was zum Gastronomie-Konzept passt. Biete ich meinen Kunden eine coole, puristische Atmosphäre? Dann passen in den Außenbereich Aluminiummöbel mit einem hohen Designanspruch, zum Beispiel aus unserer Serie Urban. Wer seinen Kunden dagegen eher ein lauschiges Plätzchen für den entspannten Weingenuss am Abend bieten will, greift zu Lounge-Möbeln in natürlicher Rattanoptik aus hochwertigem recyclingfähigem Kunststoff. Denn Nachhaltigkeit ist in unserer heutigen Wegwerfgesellschaft zunehmend ein Entscheidungskriterium beim Kauf.

Outdoor-Möbel in der Gastronomie müssen nicht nur gut aussehen, sondern auch viel aushalten. Woran erkenne ich eine gute Qualität?

Joachim Böttinger: Qualitätshersteller wie acamp unterziehen ihr Mobiliar schon in der Entwicklung umfangreichen Tests, um eine hohe Stabilität und Lebensdauer zu gewährleisten. Das erkennt man hinterher daran, dass sie dem höchsten Standard der europäischen Norm EN 581 entsprechen. Sie legt die die Sicherheit und Belastbarkeit von Möbeln fest. Auch sollten klassische Verschleißteile wie Fußgleiter und Rohrstopfen jederzeit lieferbar sein.

Wie hole ich möglichst viel heraus aus meinem Außenbereich?

Joachim Böttinger: Gestalten Sie ihn attraktiv, oft ist er das erste, was Kunden von Ihnen sehen. Kissen und Auflagen in trendigen Farben sind ein Hingucker, Kerzen oder Blumen in ähnlichen Tönen bringen zusätzliches Flair. Mein Tipp für die Wintermonate: Lassen Sie immer ein paar Tische und Stühle draußen stehen. Das wirkt einladender – nicht nur für Raucher. Und Qualitätsmöbel werden spielend fertig mit Regen, Eis und Schnee.

Neuste Nachrichten

Rope-Outdoor-Möbel von acamp: trendig, vielfältig, wetterfest

Seile bringen für Gartenmöbel geradezu ideale...mehr

2024 ist das „Jahr der Gartenbank“

acamp feiert das „Must have“ unter...mehr

Nachhaltig im Trend

Die hochwertigen Gartenmöbel-Auflagen der Serie „Turin...mehr

Zurück zu News »