Merkzettel

Keine Produkte auf dem Merkzettel

Größe
Farbe
EAN
Stk.
+
-
Merkzettel leeren Merkzettel drucken Anfrage stellen
Ihre Nachricht wurde erfolgreich gesendet. Vielen Dank!
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Bitte füllen Sie alle Felder mit * korrekt aus.

* Pflichtfeld

Login

Melden Sie ein neues Konto an

Möchten Sie die Vorteile als Händler nutzen, registrieren Sie sich hier für weitere Informationen.

Konto erstellen
X

Produkte

Es konnten keine Produkte gefunden werden.

Suchergebnisse werden hier angezeigt.

News

Es konnten keine News gefunden werden.

Suchergebnisse werden hier angezeigt.

Ein Quadrat, unzählige Variationen

Mit weekend gestalten Kunden ihre eigene Outdoor-Lounge

Vom Gartenfreund zum Designer: Das neue Modulsystem weekend bietet den optimalen Baukasten für alle, die schon immer ihre eigene Freiluft-Sitzecke kreieren wollten. Möglich macht das ein ebenso einfaches wie durchdachtes System aus quadratischen Elementen. Wie es funktioniert, erklärt Roland Kann, Geschäftsführer der Beo-Garden AG, die unter der Marke acamp Qualitätsmöbel für Garten und Terrasse bietet.

Was macht weekend so besonders?

Roland Kann: Die Serie ist so individuell wie unsere Kunden: Ob Großfamilie mit Garten oder Single mit Balkon – jeder hat andere Vorstellungen von der perfekten Freiluft-Lounge. Der eine will viel Platz für Geselligkeit, die andere ein kleines, aber fein gestaltetes Plätzchen in der Abendsonne. weekend ist die neue acamp-Serie, die all diesen Wünschen gerecht wird. Gleichzeitig ist das System denkbar einfach: Es basiert auf modularen Einzelkomponenten, die als Sitzmöbel oder Tisch funktionieren und dadurch variabel und sehr individuell gestellt werden können.

Wie geht das?

Roland Kann: Die Basis ist quadratisch und um unendlich viele Anbauelemente erweiterbar. Jedes Teil kann als Sitzelement oder als Tisch genutzt werden. Passgenaue Auflagen und zwei unterschiedliche Tischplatten in Holz und Glas bieten viel Spielraum bei der Gestaltung. Alle Elemente lassen sich in vielen Variationen miteinander kombinieren – frei nach dem Motto „mix and match“.

Und die Materialien?

Roland Kann: Die Gestelle sind in Weiß und Anthrazit erhältlich. Das rostfreie Aluminium ist durch die Spezialbeschichtung vor Witterungseinflüssen geschützt. Bei den Tischplatten haben unsere Kunden die Wahl zwischen zwei Varianten: Echtholz bildet einen warmen Kontrast zu den Aluminium-Modulen, Sicherheitsglas verleiht der Sitzecke eine moderne Eleganz. Sitz- und Rückenkissen sind in vielen Farben erhältlich. Gut zu wissen: Dank Reißverschluss lassen sich alle Bezüge unkompliziert abnehmen und waschen.

Neuste Nachrichten

2024 ist das „Jahr der Gartenbank“

acamp feiert das „Must have“ unter...mehr

Nachhaltig im Trend

Die hochwertigen Gartenmöbel-Auflagen der Serie „Turin...mehr

Zweimal erste Wahl im Garten

Mehr als die Summe der Teile:...mehr

Zurück zu News »